Glaskunst für die Belgien-Lounge in der Universitätsbibliothek

Aus einer anspruchsvollen Kooperation zwischen den Paderborner Glaskunstspezialisten "Peters Art & Concept GmbH", dem wallonischen Künstler Etienne Tribolet und der flämischen Künstlerin Christine Vanoppen sind prachtvolle Glasfenster entstanden. Diese Fenster wurden vor kurzem in der Universitätsbibliothek von Paderborn installiert und nobilitieren die dortige Belgien-Lounge. Die Anfertigung und Installation wurde durch die großzügige Finanzierung der Universität Paderborn, sowie der belgischen Regionen und Gemeinschaften Flandern, Ostbelgien, Wallonien und der Föderation Wallonie-Brüssel in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Paderborn ermöglicht.

Über die flämische Kunst und das neue Werk der flämischen Künstlerin Christina Vanoppen (sowie auch über andere Themen) unterhielten wir uns vor einiger Zeit mit dem Generaldelegierten der Regierung Flanderns in Deutschland, Nic Van der Marliere. Mit Herrn Alexander Homann, Leiter der Vertretung Ostbelgiens, der Föderation Wallonie-Brüssel, sowie der Wallonie in Deutschland, sprachen wir über das Werk des wallonischen Künstlers Etienne Tribolet.

Unten können Sie ein neues Video über die Kunstinstallation an sich sehen. In diesem Video erhalten Sie Informationen zur Entstehung der Glaskunstwerke, der Philosophie der beiden belgischen Künstler und weitere Einblicke in das belgisch-deutsche Projekt. Unten finden Sie auch einige Fotos von der Installation. Wir hoffen aber vor allem, dass Sie die Kunst bald vor Ort betrachten können!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden