Videos

Ein Gespräch mit dem Vizepräsidenten des Brüsseler Parlaments (TEIL 1)

Wir sprachen mit Guy Vanhengel, dem ersten Vizepräsidenten des Parlaments der belgischen Region Brüssel-Hauptstadt. In diesem zweiteiligen Video erfahren Sie etwas über die Zusammensetzung des Parlaments, seine Kompetenzen, die Verhältnisse zu den anderen Regionen Belgiens, sowie auch über die Relevanz der Sprachgesetze, die Gründe des "belgischen Modells" und die Zukunft Brüssels. (Teil 2 folgt in Kürze.)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Teil 2 vom Gespräch mit dem Vizepräsidenten des Brüsseler Parlaments

Wie versprochen, folgt hier teil 2 vom Interview.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Adolphe Sax und das Saxophon

Das Saxophon ist ein weltberühmtes Instrument, das jeder kennt. Jazzbands, Straßenmusiker und sogar große Orchester wissen das Instrument zu schätzen. Nicht so bekannt ist allerdings, dass es von einem Belgier erfunden wurde. In diesem Video erzählt Marie Weyrich vom Belgienzentrum über die Entstehung und die Erfolgsgeschichte dieses Instruments. Sie geht dabei der Frage nach, ob das Instrument als ein belgischer Erinnerungsort betrachtet werden kann und sprach dafür u.a. mit Géry Dumoulin vom Brüsseler Museum der Musikinstrumente.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Das Comic-Museum in Brüssel revisited

Die Studenten des Belgienzentrums statteten dem renommierten Comic-Museum zum zweiten Mal einen Besuch ab. Dieses Mal gingen sie tiefer ein auf die Architektur des Museumsgebäudes, dessen Bibliothek, die Besucher, die Entwicklung der Comic-Kunst (in Belgien und in der Welt) sowie auf den Anteil des Museums an der Identität Brüssels und sogar Belgiens. (Untertitel folgen.)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Ein Gespräch mit Alexander Homann

Prof. Sabine Schmitz vom Belgienzentrum hatte die Gelegenheit, in der belgischen Botschaft in Berlin ein Gespräch mit Alexander Homann zu führen. Herr Homann ist Leiter der Vertretung Ostbelgiens, der Fédération Wallonie-Bruxelles sowie der Wallonie in Deutschland. Themen des Gesprächs waren unter anderem: Die Aufgaben der Vertretung, besondere Anliegen der Vertretung, die Eigentümlichkeiten des belgischen Föderalismus', Stärken der wallonischen und gesamtbelgischen Kunst sowie - natürlich - das BelgienNet.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Der Hafen von Antwerpen

Welche Bedeutung hat der Antwerpener Hafen für die belgische Geschichte? Ist der Hafen immer noch ein Erinnerungsort? Studenten des Belgienzentrums sprachen mit Wissenschaftlern der Universität Saint-Louis, sowie mit einer Führerin des "Museum aan de Stroom", einem Historiker und einem Vertreter des Antwerpener Hafenbetriebs.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Ein Video über das Atomium in Brüssel, Belgien

Studenten des Belgienzentrums besuchten das Atomium. Um die Frage zu beantworten, ob die einzigartige Konstruktion als Erinnerungsort Belgiens gelten darf, sprachen sie mit einer Vertreterin des Atomiums, sowie mit Wissenschaftlern der Brüsseler Université Saint-Louis. (Untertitel folgen)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Interview mit dem Generaldelegierten der Regierung Flanderns in Deutschland, Nic Van der Marliere.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Das Königliche Museum für Zentralafrika in Belgien

Die Studenten des Belgienzentrums besuchten das Afrikamuseum in Tervuren, Belgien. In diesem Video gehen sie der Frage nach, wie Belgien mit seiner kolonialen Vergangenheit umgeht und ob das Museum als Erinnerungsort gelten darf. Anlässlich der aktuellen Diskussion haben wir das Video optimiert. (Mit Untertitel)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Die Antwerpener Börse

Erst vor kurzem wurde das Gebäude der Börse in Antwerpen wiedereröffnet. Nach einer langen Periode des Leerstandes und einer mühsamen Restaurierung (an einigen Stellen auch Modernisierung), erstrahlt das bezaubernde Gebäude wieder in seiner alten Pracht und Herrlichkeit. In diesem Video beleuchten wir die Vergangenheit der Börse, die Entstehung des Gebäudes und die Beziehung zwischen der Stadt Antwerpen und ihrer Börse.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Le Bois du Cazier in Charleroi, Belgien

Unsere Studenten besuchten das ehemalige Kohlebergwerk in der belgischen Stadt Charleroi. Sie sprachen dort mit einem ehemaligen Bergmann und einer Touristenführerin über die Geschichte des Ortes und dessen Wert als Erinnerungsort.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Impressionen von Antwerpen

Studenten des Belgienzentrums besuchten Antwerpen, die belgische Stadt an der Schelde. Dort besichtigten sie u.a. die "Bahnhofskathedrale", das Rubenshaus und die Liebfrauenkathedrale. In diesem Video erfährt man auch über den legendären Brabo.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Das Comic-Museum in Brüssel

(Untertitel folgen) Hinweis: Zu diesem Thema wurde auch eine Podcast-Episode erstellt. Folgen Sie diesem Link, um auf die Episode zuzugreifen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.uni-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden