6. September 2022
    Array
Stupeur et tremblements Stupeur et tremblements ist der Titel eines Romans der belgischen Schriftstellerin Amélie Nothomb. In dem Werk geht es um die Arbeitserfahrungen der Protagonistin Amélie in der japanischen Firma Yumimoto, in der hierarchistischte Strukturen, so wie in ganz Japan, sehr wichtig sind. Dieses muss Amélie am eigenen Leib spüren. Sie wurde ursprünglich als Übersetzerin eingestellt, doch weiterlesen
30. August 2022
    Array
Abschluss Schulwettbewerb 2022 Abschluss Schulwettbewerb 2022 Anfang 2022 fand die zweite Edition vom Schulwettbewerb des Belgienzentrums statt. Auch dieses Jahr konnte sich das Belgienzentrum auf die Kooperation der Generaldelegation Flanderns, der belgischen Botschaft, der Vertretung Ostbelgiens, der Föderation Wallonie-Brüssel, der Wallonie, des Filmfestival Cologne sowie der niederländischen Taalunie verlassen. Die Ansprüche des Schulwettbewerbs wurden 2022 noch einmal gesteigert, weiterlesen
12. August 2022
    Array
Betrachtungen zur Comicausstellung Im Frühjahr 2021 war in der Paderborner Galerie KleppArt die Ausstellung „Een stripronde van België“ / „Le tour de Belgique en BD“ präsentiert. In dieser Ausstellung des Brüsseler Comic-Museums waren insgesamt 30 gedruckte Comics und begleitende Fotografien zu sehen. In diesem Video besprechen die Vorsitzende des Belgienzentrums, Prof. Dr. Sabine Schmitz, und BelgienNet-Redakteur Yves Huybrechts weiterlesen
26. May 2022
    Array
Begleitmaterial zur Ausstellung Besmette Stadt Vorbereitende Materialien für Schulbesuche Lehrer und Lehrerinnen, die die Ausstellung "Besmette stad / Befallene Stadt" in Paderborn mit ihren Schülern und Schülerinnen besuchen wollen, können sich mithilfe von diesem Dossier auf den Besuch vorbereiten. Das angehängte Dokument enthält nicht nur allgemeine Information über die Ausstellung und dessen Entstehung. Enthalten sind auch ein kleines Quiz, weiterführende weiterlesen
15. April 2022
    Array
Der Fall Belgien Der Fall Belgien: Mehrsprachiger Kontext und Literaturen (1830 bis heute) - von Anja van de Pol-Tegge, VUB/Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf -   Abstract Das klassische Modell der Nationalliteratur – definiert durch die Korrelation von Territorium und Sprache – negiert Mehrsprachigkeit allgemein als zentrale Besonderheit der nationalen literarischen Produktion und stößt damit im Falle der vielsprachigen Situation in weiterlesen
13. April 2022
    Array
Ausstellung besmette stad Ausstellung "Besmette stad/Befallene Stadt" Allgemeines über die Ausstellung Vom 1. bis 30. Juni ist die Wanderausstellung „Besmette stad / Befallene Stadt. Hommage an den flämischen Dichter Paul van Ostaijen (1896-1928)“ in Paderborn zu sehen. Sie zeigt eine Auswahl an Arbeiten von 150 zeitgenössischen flämischen, niederländischen und deutschsprachigen Künstler*innen, die sich mit dem Gedichtband „Bezette Stad“ weiterlesen
18. January 2022
    Array
4 UB-NL – Film Vele hemels   Vele hemels boven de zevende - Film Unterrichtsbaustein (NL) Dieser didaktische Unterrichtsbaustein bietet eine Anleitung zu einer reflektierten Auseinandersetzung mit dem flämischen Film "Vele hemels boven de zevende" an. Dabei führt ein landeskundlicher Zugang Lernende an das Thema Belgien heran. Sie werden auf verschiedene Weise dazu angeleitet, sich dem Film thematisch und analytisch zu weiterlesen
10. January 2022
    Array
Der Traum von Charles De Coster Ein Beitrag von Prof. Marnix Beyen über den bekanntesten Roman von Charles De Coster und die frühen Beziehungen zwischen Belgien und den Niederlanden. Inhaltsverzeichnis Einstieg Die Vorgeschichte eines Traums Die Nachwirkungen eines Traums Anmerkungen Einstieg Wenn der Nordwind den Schläfer küßt, Untergangs Ende ist. Suche den Gürtel. Mit diesen rätselhaften Worten wenden sich 'die Geister' weiterlesen
18. August 2021
    Array
Tagungsbeitrag Phantastik in Belgien Tandem 4: Phantastik in Belgien: Franz Hellens und Thomas Gunzig - von Doppelgängern, Bestien und Kuhfräulein Sabine Schmitz (Universität Paderborn) und Birgit Schädlich (Universität Göttingen) Bitte auf "Play" klicken.
25. May 2021
    Array
Tagungsbeitrag flaemische graphic novels Tandem 5: Interkulturelle und intrabelgische Phänomene in ausgewählten Graphic Novels flämischer Autor*innen (insbesondere in "De maagd en de neger: Papa en Sofie " von Judith Vanistendael) Lut Missinne (Universität Münster), Stéphanie Vanasten (Université Catholique de Louvain)